Golf von Diano Marina

Im unmittelbaren Hinterland wechseln sich Oliventerassen und verschiedene wohlriechende mediterrane Pflanzen ab.

Cervo 02Das Klima ist mild wie im ganzen äussersten Westen. Diano Marina, das an der Küste enlang der Via Aurelia liegt, ist der grösste touristische Badeort der Gegend, und war während Jahrhunderten der natürliche Zugang zum Meer für Diano Castello, den alten Feudalsitz, der historisch zur Grafschaft Albenga und später dem Markgrafen Clavesana gehörte.
Von Diano Marina kann man entlang dem torrente San Pietro ins Hinterland gehen und natürliche Winkel entdecken, die uns die milde Schönheit Liguriens, zwichen Meer und Hügeln gelegen, gänzlich verstehen lassen.

Diano Marina_01

Eine schon im Altertum bewohnte Gegend, wie man durch archeologische Entdeckungen beweisen konnte. Auf einem Hügel gelegen, in dominanter Position, findet man das schöne historische Zentrum von Diano Castello. Wenn man dem torrente entlang weitergeht, kann man die historischen Flecken von Diano San Pietro, Diano Arentino e Diano Evigno entdecken, alles Dörfer mit altehrwürdigen Kirchen, die auf das 12.-17. Jahrhundert zurückgehen und reich sind an Kunstwerken, die für kunstbegeisterte von Interesse sind. Diese Dörfer entwickelten sich während dem Mittelalter nicht weit vom Meer, nicht zuletzt wegen der schrecklichen Angriffsdrohungen durch sarazenischen Piraten.
Der Hauptanziehungspunkt der ganzen Gegend von Diano ist Cervo.

Cervo San Bartolomeo_02Ein wahres historisches und architektonisches Kleinod, hoch auf einem strategischen Hügelsporn, nur wenig über dem Meer, erhebt es sich gegen das Blau des Himmels. Cervo ist reich an Kunstwerken. Von hier kann man eine atemberaubende Aussicht geniessen, die weit über die Gegend reicht. Während den lauen Sommerabenden wird das Dorf eine natürliche Szenerie für ein hervorragendes Kammermusikfestival.

Nicht zu vergessen ist San Bartolomeo al Mare, eine ruhiger Badeort an der Küste nahe de Mündung des torrente Steria. Im Hinterland von San Bartolomeo, das auch einen Besuch verdient, liegt das characteristische mittelalterliche Dorf von Villa Faraldi.